KOALA – Kooperation in allen Lehramtsfächern auf- und ausbauen

Startseite → Projekte → KOALA

Die fünf Partnerhochschulen der Professional School of Education (die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, die Universität Stuttgart, die Universität Hohenheim, die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart) stärken ihre Zusammenarbeit mit dem Projekt KOALA (Kooperation in allen Lehramtsfächern auf- und ausbauen).

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) unterstützt im Projekt KOALA die beteiligten Hochschulen, den Herausforderungen, welche der Aufbau einer hochschulübergreifenden PSE und gemeinsamer Studienangebote mit sich bringen, erfolgreich zu begegnen:

    • Lehramtsstudierenden, die an zwei PSE-Partnerhochschulen studieren oder das hochschulübergreifende Studienangebot wahrnehmen, steht eine umfangreiche Beratungs- und Servicestruktur zur Verfügung.
    • Die Verwaltung der Hochschulen wird personell unterstützt, den Student Life Cycle von der Kursbelegung bis zur Prüfungsanerkennung hochschulübergreifend abzustimmen.
    • Kooperative Vorhaben von Lehrenden und Lehramtsstudierenden der fünf Partnerhochschulen, die den Aufbau der PSE unterstützen und die Lehrerbildung hochschulübergreifend weiterentwickeln, werden finanziell gefördert.

Hochschulübergreifende Studienangebote können hier ebenso gefördert werden wie Tagungen, Workshops oder Forschungsprojekte im Themenfeld der Lehrerbildung. Die Auswahl über die Innovationsinitiativen, die eine Förderung erhalten, erfolgt im Rahmen einer jährlichen Ausschreibung. Die nächste Ausschreibung für Projekte im Jahr 2020 erfolgt im Herbst 2019.

Projektleitung: Prof. Dr. Hansgeorg Binz (Prorektor für Lehre und Weiterbildung, Universität Stuttgart) und Prof. Dr. Jörg-U. Keßler (Prorektor für Forschung und Internationales, PH Ludwigsburg)

Das Verbundprojekt „KOALA – Kooperation in allen Lehramtsfächern auf- und ausbauen“ wird im Rahmen des Förderprogramms „Lehrerbildung in Baden-Württemberg“ aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert (Fördersumme: 1,5 Mio., Projektlaufzeit: Mai 2016 bis Dezember 2021).