Alle News im Überblick

15. Oktober 2018; PSE-Geschäftsstelle

Tagung "Mal verliert man und mal gewinnen die anderen" - Aspekte der Fußballgeschichte

Die Lehrenden des Fachs Geschichte an der Universität
Stuttgart, der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg
und der Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung
Stuttgart und Esslingen laden herzlich zur Tagung
„Mal verliert man und mal gewinnen die andern“ - Aspekte
der Fußballgeschichte ein. Die Vorträge finden statt:

Mittwoch, 24. Oktober 2018
Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Reuteallee 64, Raum 1.222

Es referieren:

10:00 Uhr
Dr. Andrea Kolpatzik (Zentrum für schulpraktische
Lehrerausbildung Münster)
Klassenkampf auf dem Rasenplatz? -
Der „Kalte Krieg“ im Spiegel ost- und westdeutscher
Presseberichterstattung über die Fußball-Weltmeisterschaften
1974, 1990, 2006

11:00 Uhr
Prof. Dr. Wolfram Pyta (Universität Stuttgart)
Die Bundesliga - Fußball als Kulturphänomen

12:00 Uhr
Martin Spanring
Zeitzeugengespräch mit dem ehemaligen Bundesligaspieler

13:00 - 14:00 Uhr
Mittagsimbiss

14:00 Uhr
Prof. Dr. Manfred Seidenfuß (PH Heidelberg)
Der VfB Stuttgart - ein nationalsozialistischer „Vorzeigeverein“?

15:00 Uhr
Prof. Dr. Annette R. Hofmann (PH Ludwigsburg)
„Was Männer können, können wir auch“ - Ein Einblick in
den Frauenfußball

Moderation: Prof. Dr. Tobias Arand

Die Teilnahme ist kostenlos.