Alle News im Überblick

22. März 2019;

Was zeichnet eine gute Seifenkiste aus?

Tipps zur Konstruktion einer Seifenkiste

Ein Vortrag von Robert Brandelik (Seifenkistenverband BW e.V.)

zum Startschuss des KOALA Projekts Seifenkiste

 

Herr Brandelik geht in seinem Vortrag auf die entscheidenden konstruktiven Elemente, Bauteileigenschaften und Bedingungen ein, unter denen eine Seifenkiste optimal läuft.

Dieser Initialvortrag bildet den Startschuss für die KOALA-Initiative Projekt Seifenkiste: Konstruktive Prozesse gemeinsam (weiter-)entwickeln. Technik-Studierende der PH Ludwigsburg konstruieren gemeinsam in Kleingruppen unter Anleitung eines Studierenden des Instituts für Materialprüfung, Werkstoffkunde und Festigkeitslehre der Universität Stuttgart eine Seifenkiste. Höhepunkt des Projekts ist die Teilnahme am Seifenkistenrennen im Ludwigsburger Stadtteil Oßweil im September 2019.

Die 2017 erstmals geförderten Innovationsinitiativen sind Teil des Verbundprojekts „KOALA – Kooperation in allen Lehramtsfächern auf- und ausbauen“, das die fünf PSE-Partnerhochschulen Universität Stuttgart, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Universität Hohenheim, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart im Jahr 2016 erfolgreich starteten. Gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg unterstützt das Projekt den Aufbau der hochschulübergreifenden PSE Stuttgart-Ludwigsburg. Im Rahmen von KOALA erhalten Lehrende und Studierende der Partnerhochschulen jedes Jahr im kompetitiven Verfahren die Möglichkeit, mit innovativen Vorhaben die gemeinsamen Ziele der PSE zu verwirklichen, indem sie beispielsweise hochschulübergreifende Kooperationen fachbezogen und fachübergreifend stärken, gemeinsame Lehrkonzepte für die Lehrerbildung entwickeln oder im Verbund externe Expertise für lehramtsbezogene Projekte gewinnen.

Der Vortrag findet am Dienstag, den 09. April 2019 von 14:15-15:45 Uhr in Raum 7.004 (Erdgeschoss) an der PH Ludwigsburg statt.

 

Ansprechpartner:

Thomas Baumhakl (PH Ludwigsburg)

Prof. Dr. rer. nat. Dr. h.c. Siegfried Schmauder (IMWF Universität Stuttgart)