Innovationsinitiativen

KOALA Innovationsinitiativen

Mit dem Aufbau einer PSE haben die fünf beteiligten Hochschulen eine engagierte Reform ihrer Lehrerbildung begonnen. Gemeinsam entwickeln sie die Lehrerbildung für Sekundarstufe I und für Gymnasium professionsorientiert weiter und öffnen die Studienangebote für hochschulübergreifende Kooperationen.

Die Lehrenden und die Studierenden in den lehramtsbildenden Fächern nehmen unmittelbar an den Veränderungen teil. Sie haben den besten Überblick darüber, wie man mit kleinen und größeren hochschulübergreifenden Initiativen die Lehrerbildung erfolgreich weiterentwickeln kann. Ihr Engagement und ihre Lösungsvorschläge werden im Rahmen eines jährlich stattfindenden Wettbewerbs zur Weiterentwicklung der PSE und der kooperativen Lehrerbildung unterstützt, indem die fünf Verbundhochschulen die innovativsten Vorschläge ihrer Mitglieder finanziell fördern.

Im Herbst 2016 fand die erste Ausschreibung statt. Aus den eingengangenen Anträgen hat die Steuerungsgruppe acht innovative Initiativen zur Förderung für das Jahr 2017 ausgewählt.

Das Verbundprojekt "KOALA - KooLogo_MWKperation in allen Lehramtsfächern auf- und ausbauen" wird im Rahmen des Förderprogramms "Lehrerbildung in Baden-Württemberg" aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert.